Diabetes

Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine chronische Stoffwechselerkrankung. Wir unterscheiden Typ 1 und Typ 2: Ersterer tritt bereits bei Kindern und Jugendlichen auf. Aufgrund einer Autoimmunerkrankung werden die Insulin-produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse zerstört. Folge daraus ist eine gestörte Regulierung des Blutzuckers. Die Patienten müssen regelmäßig Insulin spritzen. Typ 2-Diabetiker erkranken oftmals aufgrund ungesunder Ernährung, Bewegungsmangel und/oder Übergewicht. Der Blutzucker ist erhöht und wird durch geeignete Medikamente sowie eine Umstellung der Lebensweise reguliert.

zur Überischt